AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

 

 

Für Schulungen gilt ab Punkt 10

 

1. Geltungsbereich

Den Dienstleistungen von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange liegen nachfolgende Geschäftsbedingungen zugrunde. Diese gelten auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen, ohne erneuter Vereinbarung.

 

2. Allgemeines

Diese Bedingungen betreffen alle Dienstleistungen, Verträge und Angebote, die zwischen Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange und dem Kunden zustande kommen. Ausnahmen die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

 

3. Angebot und Vertragsabschluss

Ausbildungs- und Seminaranfragen werden nach der Rangfolge ihres Eingangs berücksichtig.
 

4. Dienstleistung

Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen sowie nach dem neuesten Stand am Kunden aus.
 

5. Leistungsinhalte

Die Leistung umfasst die sorgfältige Durchführung des Lehrganges und sonstiger vertraglicher Pflichten unter Gewährleistung gegenzeitiger Rücksichtnahme. Die an der Ausbildung bzw. Seminaren Beteiligten verpflichten sich zum pünktlichen und höflichen Umgang miteinander.

Der Ausbildungs- und Seminarbewerber prüft eigenverantwortlich seine medizinische Eignung vor der Anmeldung.

 

6. Terminvereinbarung

Termine werden von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange verbindlich schriftlich oder telefonisch vergeben. Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins von Nöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Std. vor dem Termin, mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.

Bitte teilen Sie uns rechtzeitig Absagen für vereinbarte Termine mit.

Bei mehrfach nicht eingehaltenen Terminen behalten wir uns vor keine weiteren Termine zu vergeben.

 

7. Preise

Die Preise für Dienstleistungen und Verkaufsprodukte sind im Studio veröffentlicht. Die ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Angebote sind nur in dem veröffentlichten Zeitraum gültig und gelten nur solange der Vorrat reicht.


 

8. Datenschutz

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die für die professionelle Behandlung von Nöten sind, an Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange mitzuteilen. Diese Daten werden in der Kundenkarteikarte schriftlich festgehalten. Die Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange versichert, dass alle Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weitergegeben werden. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

 

9. Haftung und Garantie

Reklamationen jeglicher Art sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Werktagen nach Empfang der Dienstleistung schriftlich geltend zu machen. Die Gewährleistung von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange beschränkt sich nach Ermessen auf Wiederholung der vereinbarten Leistung.

 

 

10. Schulungen

Die Schulung ist mit Ihrer Anmeldung verbindlich gebucht. Eine Anzahlung in Höhe von 100,00 € ist umgehend zu entrichten, der Rest der Schulungsgebühr spätestens

3 Wochen vor Schulungsbeginn. Bei kurzfristigen Buchungen kann in Ausnahmefällen die Schulungsgebühr am ersten Schulungstag beglichen werden.

Es gelten unsere Stornobedingungen.

 

Stornogebühren:
3 Wochen vor Schulungsbeginn 20 % der Schulungsgebühr
1 Woche vor Schulungsbeginn 50 % der Schulungsgebühr
Ab 3 Tage vor Schulungsbeginn 100 % der Schulungsgebühr

 

In Ausnahmefällen und mit vorheriger Absprache ist bei einer Stornierung nur die minimale Bearbeitungsgebühr von 25€ zu entrichten.

 

 

Der Ausbildungs- bzw. Seminarteilnehmer verpflichtet sich zur regelmäßigen Teilnahme. Krankmeldungen sind ärztlich zu attestieren. Das Ausbildungsziel kann nur bei einer regelmäßigen Teilnahme bestätigt werden. Bei nichterreichen des Ausbildungsziels durch hohe Fehlstunden oder nicht ausreichenden Leistungen entsteht kein Anspruch auf Erstattung der Gebühren. Die Ausbildung- bzw. Seminarteilnehmer kann aber nach Absprache wiederholt werden.

Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange stellt, soweit in der Seminarbeschreibung nicht zusätzlich aufgeführt, alle notwendigen Materialien im Rahmen der Ausbildung- bzw. Seminare zur Verfügung. Der Ausbildungs- bzw. Seminarbewerber verpflichtet sich sorgsam mit den überlassen Materialein und Geräten umzugehen. Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange empfiehlt den Abschluss einer persönlichen Haftpflichtversicherung

Die zur Verfügung gestellten Geräte und Arbeitstische von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange sind im einwandfreien, sauberen Zustand nach jedem Schulungstag wieder zu verlassen. Für Schäden an den Modellen und anderes übernehmen wir keine Haftung, dafür haften die Schüler selbst.

Einzelschulungen sind möglich, hierfür werden zusätzliche Vereinbarungen getroffen.

Bei nicht wahrnehmenden Terminen ohne Absage oder bei Absage ohne Angabe innerhalb von 48 Stunden werden die Schulungsgebühren nicht erstattet. Sämtliche Fahrtkosten bzw. Hotelkosten werden nicht von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange übernommen. Bei Erkrankungen bzw. Ausfall durch höhere Gewalt wird ein neuer Termin vereinbart.

Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange behält sich das Recht, bei Unstimmigkeiten die Schulungen zu unterbrechen bzw. abzubrechen. Die Schulungsgebühren werden nicht erstattet (siehe auch Stornogebühren). Die Schulungen beginnen um 10.00 Uhr. Die Schüler lernen eigenständig an Modellen. Modelle werden von uns gestellt.

Die erhaltene Schulungsmappe ist mit den Texten urheberrechtlich geschützt. Die Schulungsmappe ist ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch uns, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

 

Preis und Zahlungen

Es gilt der bei Vertragsabschluss vereinbarte Schulungspreis und Zahlungsweise. Mehrkosten aufgrund vom Ausbildungsbewerber gewünschter Leistungsänderungen werden zusätzlich berechnet. Die Aufrechnung oder die Zurückhaltung von Zahlungen wegen Gegenanspüchen gleich aus welchem Grund ist nicht gestattet. Im Falle eines Zahlungsverzugs wird eine Mahngebühr von 10,00 € fällig. Bei weiterem Zahlungsverzug werden die kompletten Gebühren sofort fällig.

 

Rücktritt und Kündigung durch den Ausbildungs- bzw. Seminarbewerber

Alle einvernehmlichen sowie einseitigen Verfügungen bedürfen der Schriftform. Rücktritt- und Kündigungserklärungen sind zur Vermeidung und Vereinfachung von Beweisfragen durch Einwurfeinschreiben vorzunehmen.

Rücktritt und Kündigung durch die Ausbilderin

Die Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange kann vor Ausbildungsbeginn vom Vertrag zurücktreten und nach Ausbildungsbeginn kündigen, wenn außergewöhnliche Umstände, die Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange nicht zu vertreten hat, die Leistungserbringung unmöglich oder unzumutbar machen. Unzumutbarkeit der Leistungserbringung liegt insbesondere bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl vor. Wird von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange gekündigt, kann von Kosmetikschule und Institut Alexandra Lange ein neuer Termin vergeben werden oder die Gebühren werden binnen 5 Tagen an den Ausbildungsteilnehmer zurück überwiesen.

 


 

11. Gerichtsstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand Friedberg / Hessen zuständig.

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Klausel dieses Vertrages berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kosmetik Alexandra Lange

Anrufen

E-Mail

Anfahrt